search
top

Was ist beim Kauf einer Gitarre zu beachten ?

Gitarren für Anfänger

Was ist beim Kauf einer Gitarre zu beachten ?

Um Gitarre lernen zu können, brauch es zunächst einmal eine Gitarre. Nun hat man als Anfänger meist noch keine Vorstellung davon, welche Gitarre die eigenen Bedürfnisse am besten Erfüllt. Vorlieben beim Spielen und die Stilrichtung, die eventuell nach einiger Zeit eingeschlagen wird, sind noch ungewiss. Im schlimmsten Fall stellt sich vielleicht nach ein paar Wochen heraus, dass das Gitarre spielen doch nicht der große Traum ist. Deshalb ist es zu Beginn besser ein Instrument zu kaufen, das nicht unbedingt der obersten Preis- und Qualitätskategorie angehört. Zu empfehlen ist auf jeden Fall eine akustische Gitarre für den Anfang, auch wenn es später ums E-Gitarre spielen gehen soll. Auf diesem Instrument kann man am besten die Grundlagen lernen.

Wo kauft man eine Gitarre am besten?

Selbst wenn man am Anfang nicht die teuerste Gitarre kaufen sollte, ist es nicht günstig eine Billiggitarre im Supermarkt zu kaufen. Diese Gitarren sind oft nicht bundrein und ein Anfänger kann nicht einschätzen, ob er falsch spielt oder die Gitarre schief klingt. Auch im Internet sollte man sich nicht von günstigen Angeboten locken lassen. Selbst wenn man ein Instrument findet, dass eine gute Qualität aufweist, heißt das noch lange nicht, dass man damit dann auch zurecht kommt. Möchte man den Preisvorteil im Internet dennoch nutzen, empfiehlt es sich, die entsprechende Gitarre in einem Musikgeschäft einmal in die Hand zu nehmen und sie, wenn sie überzeugt, direkt beim Händler abzuholen. Gute Schnäppchen kann man auch machen, wenn man in der Tageszeitung nach jemandem sucht, der seine Gitarre verkauft. Auch dann kann man das Instrument vor dem Kauf ausprobieren.

Am besten ist es allerdings mit einem Bekannten, der des Gitarrenspiels mächtig ist, in ein kleines Fachgeschäft zu gehen und sich beraten zu lassen. Dort kennen die Leute sich aus und wissen, worauf es ankommt. Außerdem hat man einen Ansprechpartner, wenn es mit der neuen Anschaffung zu Problemen kommen sollte.

Die richtige Gitarre für Fortgeschrittene Spieler

Kann man schon Gitarre spielen und hat vor dieser Tätigkeit noch länger nachzugehen, sollte man in ein qualitativ hochwertigeres Instrument investieren. Besonders wichtig ist es, dass die Mechanik eine gute Qualität aufweist und jede kleine Drehung auch hörbar ist, allerdings nicht in Verbindung mit Klick-Geräuschen.
Dann sollte man darauf achten, dass das Griffbrett gut verarbeitet ist. Die Bundstäbchen sollten nicht an den Seiten überstehen und aus einem abriebfesten Material, wie Messing, Bronze, Neusilber oder gar einer Silber-Nickel-Legierung, gefertigt sein. Der Hals sollte leicht konvex gebogen sein. Besonders bei Konzertgitarren sollte man überprüfen, dass die Saiten beim Spielen in keinem Bund ein Schnarren von sich geben. Der Abstand zwischen Saite und Bund im achten Bund sollte ziemlich genau 1 mm betragen, wenn im ersten oder zwölften Bund gegriffen wird.

Wichtig für die Bundreinheit der Gitarre ist es, dass sich die Flageolettöne im 5., 9. und12. Bund klar erzeugen lassen und dass die Oktaven stimmen. Sind am Ende wenige Gitarren in der engeren Auswahl, kann man etwas Geld in neue Saitensätze investieren und den Klang der Gitarren mit diesen überprüfen. Die Saiten, die in der Fabrik aufgezogen werden, sind nämlich meist nicht sehr hochwertig und verfälschen den Klang.
Bei E-Gitarren muss der Klang mit einem guten Verstärker überprüft werden. Am besten sollte ein Akkord mit Overdrive oder Disortion über mindestens vier Saiten gespielt werden. Die einzelnen Töne im Akkord müssen auseinanderhaltbar sein.

Man sollte sich vor dem Kauf Gedanken darüber machen, in welchem Umfeld man die Gitarre hauptsächlich spielen wird. Spielt man nur zuhause, ist die Optik nicht so wichtig, spielt man allerdings vor Publikum, sollte das Instrument auch gut aussehen. Allerdings ist eine Gitarre nicht unbedingt hochwertig, nur weil sie gut aussieht. Eine hübsche Lackierung wird gern verwendet, um schlechtes Material zu kaschieren. Deshalb sollten Akustikgitarren nicht unter einem Preis von 200€, E-Gitarren nicht unter 400€ gekauft werden.
Beim Kauf der Gitarre sollte man auch gleich in den passenden Gitarrenkoffer investieren. So ist die neue Anschaffung immer gut aufgehoben und geschützt.

top
<script type="text/javascript" src="https://www.assoc-amazon.de/s/link-enhancer?tag=internetma0a7-21&o=3"></script><noscript><img src="https://www.assoc-amazon.de/s/noscript?tag=internetma0a7-21" alt="" /></noscript>